Zurück zum Blog.

Welches FLSK-Produkt darf in die Spülmaschine?

4 Gründe, warum FLSK Produkte nicht in die Spülmaschine dürfen

So eine Spülmaschine ist superpraktisch. Alles Dreckige verschwindet darin und taucht wenige Stunden später küchenschranktrocken wieder auf. Nachhaltig ist sie auch noch. Schließlich spart man gegenüber dem Abwasch von Hand ordentlich Wasser. Dennoch solltest Du Deine FLSK Produkte, abgesehen von der stainless - all natural Series, lieber von Hand reinigen.

FLSK Produkte: Besser von Hand reinigen

Auch wenn die Isolationsfähigkeit unserer FLSK Produkte in der Spülmaschine keinen Schaden nimmt – reinige sie lieber mit einer Spülbürste im Waschbecken. Die farbige Beschichtung und der Deckel wünschen sich eine sanfte Behandlung.

Unsere stainless - all natural Series kommt ganz ohne Lackierung aus, weshalb Du diese problemlos in der Spülmaschine reinigen kannst.

Für das tägliche Grundprogramm reicht heißes Wasser, eventuell ein bisschen Spülmittel, und ein weicher Schwamm. Einfach Behälter und Deckel abspülen, mit dem Schwamm nachwischen und an der Luft trocknen lassen.

Was passiert, wenn ich die FLSK und den CUP in die Spülmaschine gebe?

Ganz unabhängig vom gewählten Programm herrscht in der Spülmaschine über einen längeren Zeitraum eine sehr starke Hitze. Gemeinsam mit den oft sehr aggressiven Spülmaschinenreinigern und dem hohen Wasserdruck, könnte dies zu einer Verfärbung der Beschichtung führen, und, je nach Modell, diese eventuell sogar ablösen.

Die Edelstahlkappe des Deckels und der BPA-freie Kunststoffpfropfen sind durch einen speziellen, schadstofffreien Kleber miteinander verbunden. Durch die langanhaltende Hitze in der Spülmaschine kann es passieren, dass sich diese Verklebung löst, der Deckel „durchdreht“ und Du Deine FLSK nicht mehr so leicht öffnen kannst.

Hier weitere Tipps, wie Du die FLSK, den muki und unseren CUP gründlich reinigst.

  • Spezialtipps für die FLSK Trinkflasche aus Edelstahl: In der Spülmaschine werden die Trinkflaschen mit ihrer schmalen Öffnung innen nicht richtig sauber. Besser sind Reinigungsperlen, Gebissreinigertabs oder auch spezielle Flaschenbürsten. Um noch mehr über die Spezialreinigung zu erfahren, klicke gerne hier. Zudem empfehlen wir, den Dichtungsring von Zeit zu Zeit abzunehmen und separat zu reinigen. Darunter können sich Getränkerückstände ansammeln, die zu Bakterienwachstum und unangenehmen Gerüchen führen können. Gerne darfst Du den Ring auch gelegentlich auskochen. Da dieser aus Silikon gefertigt wird, hält er das ohne Probleme aus. Bitte achte unbedingt darauf, dass Du den vollständig getrockneten Ring wieder richtig herum auf den Deckel setzt.

  • Spezialtipps für den muki Snackpot: Du konntest den muki nicht direkt nach Deinem Frühstück oder Snack kurz mit Wasser ausspülen? Kein Problem. Weiche den Pot einfach eine Weile in warmem Wasser ein, so lassen sich die eingetrockneten Essensreste wieder leicht lösen. Gleichermaßen wie bei der FLSK, empfehlen wir auch beim muki die Dichtungsringe der beiden Behälter regelmäßig abzunehmen und separat zu reinigen. So können sich keine Essensreste darunter ansammeln, die zu Bakterienwachstum und unangenehmen Gerüchen führen können. Da alle Dichtungsringe unserer Produkte aus Silikon gefertigt werden, darfst Du sie gerne auskochen, um möglichen Bakterien den Garaus zu machen. Bitte auf eine korrekte Anbringung der Dichtungen achten, damit der muki schön dicht ist.

  • Spezialtipps für den CUP Kaffeebecher to go: Kaffee und auch schwarzer Tee neigen dazu, stark zu färben. Doch damit kommt die glatte Edelstahloberfläche des CUP gut klar. Spüle Deinen CUP einfach jeden Abend kurz wie oben beschrieben mit warmem Wasser, etwas Spülmittel und einem wichen Schwamm aus, dann ist er bereit für den nächsten Einsatz. Nimm gerne auch beim CUP die beiden Silikon-Teile immer wieder ab, und reinige sie separat. Insbesondere das des Lids, welches das Mundstück verschließt. Da jeder Mensch Bakterien im Mund hat, und man direkt aus dem CUP trinkt, empfiehlt es sich, dieses immer wieder auszukochen. Scheuernde oder aggressive Reinigungsmittel benötigst Du für unsere Produkte allesamt nicht. Wir bitten Dich sogar, davon abzusehen, um die Oberfläche zu schonen. FLSK, muki und CUP mögen es einfach lieber sanft. So wirst Du lange Freude an den Produkten haben.

    Hand spült weiße Flasche mit rosa Schwamm

     

    Hast Du Fragen zur Reinigung von FLSK, CUP und muki? Wende Dich direkt an unseren Kundenservice:
    Per E-Mail an: hallo@flsk.de
    Per Telefon unter: +49 89 588054600